AllgemeinLustigMusikPolitisch und so

Impfen?

Featured Video Play Icon

Ich will ehrlich sein: Gerade find ichs ein wenig zum Verzweifeln. Wie sich große Teile der Bevölkerung reichlich bedenkenlos von diversen Medikamenten, Anti-Baby-Pille, Schlafmitteln, Drogen, Viagra, tausenden Nahrungsergänzungsmitteln (ein Milliardenmarkt) und Gute-Laune-Pillen ernährt – aber beim Impfen wird plötzlich alles ganz, ganz genau genommen. Aber wirklich GANZ genau! Und nein es gibt KEINE VERDAMMTE Korrelation zwischen Impfen und Autismus. Das war alles frei erfunden.

Und viele anderen feiern die wildesten Zaubermittelchen aus der Querdenkerszene, weil sie denken beim Impfen würden ihnen ein Chip eingepflanzt. Dabei weiß doch jeder: Mit der dreimaligen Gabe von Eichhörnchenkot bei Vollmond kann man den Chip zerstören und einfach auspissen!

Ich bin der letzte, der sich bedenkenlos Scheiße einwirft aber können wir das bitte mal ins Verhältnis setzen? Jedes Bier oder Straßenüberquerung ist gefährlicher als die enorm niedrige Wahrscheinlichkeit von der Impfung schwere Schäden davon zu tragen. Und kann die Politik mal zu Potte kommen? Schaut euch mal die Zahlen in Israel an. Oder in Großbritannien. Die sind da schon am Feiern während bei uns die dritte Welle anläuft.
Aber Impfen? NIEMALS!